Wann wurde Symbian OS erstellt

Symbian (EPOC) Betriebssystem

633 Wörter [4 Screenshots] [16 Versionen] [3 Weblinks] - Letzte Aktualisierung: 2015.11.01 Seite erstellt: 2004-03-04 [SB]

EPOC ist das Betriebssystem von Symbian, vormals Softwareschmiede von Psion. Symbian hat lizenziert Symbian OS an Unternehmen, die großen Spieler auf dem Markt der High Technology Mobiltelefone sind. Eingeschlossen sind Motorola, Nokia, Samsung, Siemens und Sony Ericsson. Handheld-Computer mit SymbianOS von Psion sind die 5mx Pro, Revo, Revo Plus, netBook und andere.

Wann wurde Symbian OS erstellt

Symbian, EPOC, das Symbian-Logo und Developer Network Logo Symbian sind eingetragene Warenzeichen der Symbian Ltd. Symbian wurde im Juni 1998 als privates und unabhängiges Unternehmen gegründet. Partner dieser Firma sind Ericsson, Nokia, Motorola und Psion. Verschiedene Referenzdesigns wie Quarz, Kristall und Perlen entsprechen einer Standard-Implementierung für die Anforderungen der verschiedenen Arten von Gerätetypen. Im Jahr 2000 wurde Sony und Sanyo wurden neue Lizenznehmer für das Symbian OS, im selben Jahr wurde das erste Symbian OS Smartphone Ericsson R380 eingeführt. Im Jahr 2001 trat Fujitsu den Lizenznehmer, die Nokia 7650 und Nokia 9210 Communicators eingeführt. Im Jahr 2002 Sendo lizenziert auch Symbian OS, wird Siemens ein Aktionär von Symbian.

Symbian OS mit der Leistungsfähigkeit eines Computers Mobiltelefonfunktionen vereint. Es eignet sich als Plattform für die Entwicklung von Anwendungen und Diensten im mobilen Bereich. Symbian OS basiert auf einem Mikrokernel und Stützen sowie Multithreading Multitasking. Das Betriebssystem ist objektorientiert und besteht aus Komponenten. Die Benutzeroberfläche ist flexibel, wird die Anzahl der unterstützten Protokolle fast mit neuen Versionen erhöht. Allein im Jahr 2005 etwa 35 Millionen Geräte mit Symbian OS verkauft.

Anwendungsgebiet

Wireless-Embedded-Geräte wie Telefone

Entwicklung von Anwendungen

TCP / IP, WAP, GSM, Bluetooth, IrDA, serielle

EPOC C ++, Java, WML, HTML

Sicherheitsstandards wie SSL, HTTPS, WTLS

Symbian OS 8.0 enthält verbesserte Java und Funktionen Multimedia-Framework mögliche Beschleunigung von Anwendungen zu machen. Symbian OS unterstützt Geräte mit nur einem Prozessor für die Telefonie und das Betriebssystem durch seine neuen Echtzeit-Funktion jetzt. Die Unterstützung des UMTS und STDIO Standard den Anwendungsbereich des Betriebssystems vergrößern. Fernwartung macht es auch möglich, Speicherkarten im SD-Format zuzugreifen.

Wann wurde Symbian OS erstellt

Symbian OS 9.1 enthält die Kommunikationsprotokolle TCP / IP, WAP 2.0, IrDA, Bluetooth, USB, GPRS und UMTS. Für den internationalen Einsatz der Unicode-Standard 3.0 wird unterstützt.

Symbian OS 9.3 besitzt eine native WLAN-Unterstützung, USB 2.0 und neue Push-Techniken und WCDMA (Wideband Code Division Multiple Access) sowie HSDPA (High Speed ​​Downlink Packet Access). Symbian OS problemlos VoIP Gespräche in der WLAN an das Mobilfunknetz mit dem neuen Unterstützung für unbegrenzte Mobile Access (UMA) gehalten einreichen. Mit dem verbesserten Speicherverwaltung wird das Betriebssystem-Anwendungen deutlich schneller laufen.

Das Betriebssystem ist binär kompatibel zu Programmen für Symbian OS v9.1. Neue Funktion ist die Aktualisierung der Firmware ohne Kabel (FOTA).

Symbian OS 9.5

- optimiertem Energieverbrauch und 20 - 30% weniger RAM benötigt

- reduziert die Startzeit des Betriebssystems und Anwendungen

- Standard-Support für digitales Fernsehen

- neue Funktionen für Digitalkamera

- SQL-Datenbank und POSIX-Schnittstellen für eine einfache Portierung von Desktop / Server-Anwendungen

- automatischer Wechsel zwischen WiFi und 3G-Netze

Nokia gekauft Symbian Limited mit dem Kauf von Aktien, die Nokia gehört nicht bereits in 2008-06-24. Der Erwerb enthalten Anteile von rd. 52% ca. 264 Mio. EUR. Nokia schafft ein Fundament, das Betriebssystem als eine offene Software-Plattform zur Verfügung zu stellen. Sony Ericsson und Motorola UIQ an die Stiftung bringen, DOCOMO trägt MOAP (S) für das 3G-Netz. Zusammen mit teh Benutzeroberfläche S60 von Nokia eine gemeinsame Plattform erstellt werden soll. Es ist geplant, SymbianOS unter der Eclipse Public License 1.0 (EPL) in den ersten sechs Monaten 2009 als Open-Source-Betriebssystem zu veröffentlichen.

Zusammenhängende Posts

  • Was macht Intel-Nokia Angebot für Symbian bedeuten? Der Deal wird eine neue Möglichkeit schaffen für Nokia durch die Konzentration auf eine Linux-Strategie als eine starke Alternative zum Wettbewerb auf dem Smartphone-Markt zu kämpfen ...

  • WhatsApp Symbian kostenlos Videoanruf in Iphone, Samsung, Android, Windows LG, WhatsApp Symbian 31223 (36339 Stimmen) + - Ich bin mit WhatsApp Symbian, alte Modell Android 3.0-Version, aber für mich ist es ...

  • WhatsApp S60v3 kostenlose Videoanruf in Iphone, Samsung, Android, Windows LG, WhatsApp S60v3 31.223 (36.339 Stimmen) + - Ich bin mit WhatsApp S60v3, alte Modell Android 3.0-Version, aber für mich ist es ...

  • WhatsApp für Nokia Symbian kostenlos Videoanruf in Iphone, Samsung, Android, Windows LG, WhatsApp für Nokia Symbian 31223 (36339 Stimmen) + - Ich bin mit WhatsApp für Nokia Symbian, alte Android-Modell ...

  • Symbian Foundation hat zu einer Zulassungsstelle 2009 übergegangen ist, haben wir die Symbian Foundation der Symbian-Plattform zur Verfügung Open Source und lizenzfrei zu machen. Im November 2010 haben wir ...


Warning: include_once(/home/admin/web/german.mobilesbuzz.com/public_html/ins/aftercontent.txt): failed to open stream: No such file or directory in /home/admin/web/german.mobilesbuzz.com/public_html/wann/wann-wurde-symbian-os-erstellt.php on line 126

Warning: include_once(): Failed opening '/home/admin/web/german.mobilesbuzz.com/public_html/ins/aftercontent.txt' for inclusion (include_path='.:/usr/share/pear:/usr/share/php') in /home/admin/web/german.mobilesbuzz.com/public_html/wann/wann-wurde-symbian-os-erstellt.php on line 126